Von der Quelle zur Mündung

Datum 14.05.2013 10:18 | Thema: Allgemeines

Von der Quelle zur Mündung

Unser Trinkwasser legt vom Wasserwerk bis zu den Verbrauchern oft sehr große Strecken zurück. Entfernungen von mehr als 10.000 m sind keine Seltenheit.

Auf diesem langen Weg kann das kristallklare Trinkwasser Partikel aufnehmen, wenn beispielsweise Inkrustierungen und Ablagerungen von Rohrwandungen bei wechselnden Fließgeschwindigkeiten abplatzen.

Kleine Partikel mit oft großer Wirkung!


Schutzfilter halten Partikel zurück.

Um das Einschwemmen von Partikeln in die Gebäudeinstallation zu vermeiden, muss ein Schutzfilter eingesetzt werden.

Der vollständige Schutz kann nur dann erreicht werden, wenn der Schutzfilter bereits vor der erstmaligen Befüllung der Trinkwasserinstallation eingebaut wird.
 

Rückspülfilter in der Hausinstallation   Rückspülfilter in der Hausinstallation


Vorteile vom automatischen Rückspülfilter mit Druckminderer:
 
+ geldsparend - kein teurer Filterkerzenwechsel
+ komfortabel - zeitabhängige Rückspülsteuerung, Verkeimung des Filters wird verhindert
+ hygienisch - zuverlässiger Schutz gegen Schmutzeintrag und prophylaktischer Hygieneschutz durch versilberte Abreinigungseinheit
+ schützend - gleicht Druckschwankungen aus, schont Hausgeräte und Armaturen
+ umweltfreundlich - reduziert den Wasserverbrauch im Zweifamilienhaus


Detaillierte Informationen erhalten Sie bei uns! Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!
 

 





Dieser Artikel stammt von Karl Stauffenberg GmbH - Heizung-Sanitär in Ulfen
https://www.karl-stauffenberg.de

Die URL für diese Story ist:
https://www.karl-stauffenberg.de/article.php?storyid=21&topicid=2