*
Top-18
blockHeaderEditIcon
Top Stauffenberg
Slogan
blockHeaderEditIcon
Ein starkes Team aus der Region setzt seit über 30 Jahren auf Qualität!
Social-Bookmarks
blockHeaderEditIcon
   Folgen Sie uns: facebook
Menu
blockHeaderEditIcon
Telefon
blockHeaderEditIcon

tel-icon
0 56 53 / 9 12 17


@

info@karl-stauffenberg.de

.

WhatsApp-Logo

0175 / 70 63 158
für Ihre Bilder

Kompetenzpartner
blockHeaderEditIcon

.

.

Vaillant. Kompetenzpartner. Ausgezeichnet.

Allgemeines : Steuerliche Begünstigung der Heizungswartung
10.08.2015 10:14 ( 2080 x gelesen )

Steuerliche Begünstigung der Heizungswartung

Wussten Sie, dass Handwerkerleistungen steuerlich begünstigt werden können?

Dazu gehören auch unsere Leistungen, wie zum Beispiel die Heizungswartung. Wir geben Ihnen hier einen Überblick. Weiterführende Links finden Sie am Ende des Textes. Für eine individuelle Beratung wenden Sie sich bitte an Ihren Steuerberater.   



Aktenordner  Bild: © Rainer Sturm / pixelio.de

Worauf gibt es eine steuerliche Vergünstigung?

Die Steuerbegünstigung bezieht sich auf die erbrachten handwerklichen Leistungen und zwar bei Renovierungs-, Erhaltungs- und Modernisierungsmaßnahmen.

Wie hoch ist der Steuerbonus?

Der Steuerbonus beträgt 20 % der Handwerkerleistungen bis zu einer Höhe von maximal 6.000 € im Jahr. Sie können also maximal 1.200 € pro Jahr und Haushalt erhalten. Der Steuerbonus wird von der errechneten Einkommensteuer abgesetzt, ist also wirklich bares Geld.

Was wird begünstigt?

Dazu gehören zum Beispiel:

  • die Reparatur, Wartung oder der Austausch von Heizungsanlagen sowie von Gas- und Wasserinstallationen
  • der Austausch von Bodenbelägen, z.B. Fliesen
  • die Modernisierung des Badezimmers
  • die Reparatur und Wartung von Hausanschlüssen

sowie weitere Handwerkerleistungen wie zum Beispiel:

  • Arbeiten an Dach und Fassade
  • Gebühren des Schornsteinfegers
  • Wartung und Reparatur von Haushaltsgeräten
  • Reinigung und Wartung der Abwasserentsorgung auf dem Grundstück
  • sowie Leistungen anderer Gewerke

Relativ neu ist, dass Maßnahmen zur Schaffung zusätzlichen Wohn- oder Nutzraumes in einem vorhandenen Haushalt (keine Neubaumaßnahmen!) ebenfalls berücksichtigt werden können.

Was wird nicht begünstigt?

Nicht begünstigt werden:

  • Neubaumaßnahmen
  • der Materialanteil
  • Eigenleistungen
  • Maßnahmen, bei denen Fördergelder fließen

Was muss ich beachten?

Die Rechnung sollte Material, Fahrtkosten und handwerkliche Leistung getrennt ausweisen, da nur die erbrachte Leistung begünstigt ist. Die Bezahlung muss per Überweisung erfolgen.

Wie erhalte ich den Steuerbonus?

Machen Sie die Beträge in Ihrer Jahressteuererklärung geltend und reichen Sie die Rechnungen und Kontoauszüge mit den,m Zahlungsnachweisen bei Ihrem Finanzamt ein.


Die Wartung Ihrer Heizung, abgesehen von eventuell anfallende Materialkosten, können Sie also steuerlich geltend machen. Von uns erhalten Sie übrigens immer Rechnungen, die die erbrachten Leistungen getrennt von Material- und Fahrtkosten ausweisen. 

Haben Sie Fragen dazu? Sprechen Sie uns an!


Weitere Informationen finden Sie hier:

Einkommensteuergesetz, § 35a

BMF-Schreiben vom 10.01.2014, Abschnitt II


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
R-Telefon
blockHeaderEditIcon
tel-icon
0 56 53 / 9 12 17


@

info@karl-stauffenberg.de

.

WhatsApp-Logo

0175 / 70 63 158
für Ihre Bilder

R-Kompetenzpartner
blockHeaderEditIcon

.

Vaillant. Kompetenzpartner. Ausgezeichnet.

R-Social-Bookmarks
blockHeaderEditIcon

Folgen Sie uns auf:   facebook

Fusszeile
blockHeaderEditIcon
Karl Stauffenberg GmbH  •  Meisterfachbetrieb für Heizung - Sanitär  •  Zur Meierei 3  •  36205 Sontra-Ulfen  •  Telefon (05653) 9 12 17
Impressum-Login
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail